Monatsübung Juni Gefahrenstoffeinsatz

Leonding. Übungsannahme Gefahrengutunfall mit verletzter Person.

Der Verkehr auf Österreichs Straßen nimmt stetig zu. Auch die Anzahl der Gefahrguttransporte wird immer mehr. Aus diesem Grund wurde in der Monatsübung Juni das Thema Einsätze mit gefährlichen Gütern geübt.

Die Freiwillige Feuerwehr Leonding wurde durch den Übungsleiter auf ein Firmengelände in Jetzing alarmiert.

Beim Eintreffen der Feuerwehr wurde der Einsatzleiter durch einen Einweiser darauf aufmerksam gemacht, das sich vermutlich Chemikalien auf einem am Gelände abgestellten LKW Anhänger befinden.

Die Einsatzstelle wurde daraufhin großräumig und unter Beachtung der Witterungseinflüsse abgesperrt.

Währenddessen begann der Atemschutztrupp mit einer vorsichtigen Annäherung und Begutachtung der Schadenslage. Dabei wurde eine nicht ansprechbare Person in einem geparkten Auto gefunden und durch eine schnelle Rettung aus dem Gefahrenbereich gebracht.

Der zweite Atemschutztrupp rüstete sich mit den chemikaliendichten Schutzstufe 3 Anzügen aus und begann den leckgeschlagenen Behälter mit Dichtmaterial abzudichten.

Die Feuerwehr Leonding war mit 30 Mann bei der Übung.

Login Form